Foto: WSC Luzin Feldberg

Der Bundestrainer des Deutschen Wasserskiverbandes, Klaus R. Eckert aus Halle, hat am zurückliegenden Wochenende beim WSC Luzin in Feldberg sein Wissen weitergegeben. Unter den 23 Lehrgangsteilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet waren auch zehn des heimischen WSC Luzin, wie der gastgebende Verein mitteilt.

Während die beiden Haupttrainer ihre Lizenzen verlängerten, können acht „Neulinge“ in diesem Bereich in der kommenden Saison bereits als Trainerassistenten Erfahrungen sammeln und im November wieder in Feldberg ihre Ausbildung mit der Trainer-C-Lizenz abschließen.