Schlagwörter

, , , ,

Die jüngste Preisverleihung 2018 in Berlin. Foto: Commerzbank

Commerzbank-Sprecher Mathias Paulokat hat mich darauf hingewiesen, dass sein Kreditinstitut gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) auch in diesem Jahr 50 Vereine mit dem „Grünen Band“ für vorbildliche Talentförderung auszeichnet. Auf die Vereine wartet neben den Pokalen eine Prämie in Höhe von 5000 Euro. Vereine oder Vereinsabteilungen können sich über ihren Spitzenverband bis zum 31. März bewerben.

Viele Vereine aus Mecklenburg-Vorpommern haben diese besondere Chance in den Vorjahren bereits erfolgreich genutzt. Die Bewerbungsmöglichkeit steht auch allen in der Jugendarbeit engagierten Sportvereinen in der Mecklenburgischen Seenplatte offen.

„Das ‚Grüne Band‘ würdigt nicht nur die erfolgreichen Nachwuchssportler eines Vereins, sondern auch all diejenigen, die im Hintergrund mitarbeiten und diese Leistungen erst möglich machen“, sagt die DOSB-Vorstandsvorsitzende Veronika Rücker. Darüber hinaus erklärt Uwe Hellmann, Leiter Brand Management der Commerzbank und Jurymitglied: „Ein Erfolg im Breiten- und Leistungssport ist nur möglich, wenn Kinder und Jugendliche früh gefördert und unterstützt werden. Um einen Anstoß zur intensiveren Nachwuchsarbeit zu geben oder diese in den Vereinen verstärkt zu unterstützen, haben wir uns von der Commerzbank gemeinsam mit dem DOSB dazu entschieden, diese Auszeichnung zu verleihen. “

Die 50 Sieger-Vereine werden im Herbst im feierlichen Rahmen bei verschiedenen Veranstaltungen in ganz Deutschland ausgezeichnet. Auch 2019 werden Sabine Spitz, Mountainbike-Olympiasiegerin, und Moritz Fürste, Hockey-Olympiasieger, das Projekt als Botschafter begleiten und als Stargäste den jungen Nachwuchssportlern persönlich gratulieren. Alle Vereine, die sich in der Nachwuchsarbeit engagieren, sind aufgerufen, das Online-Bewerbungsformular auszufüllen und sich zu bewerben. Die Bewerbungsunterlagen stehen, zusammen mit den für die Ausschreibung 2019 relevanten Informationen, hier zum Download bereit.