Schlagwörter

, ,

Sturmspitze Djibril N’Diaye („Dieter“, rechts) allein macht den Kohl nicht fett. Da ist Verstärkung nötig.

Das Jahr 2019 hat begonnen und es verbleiben noch 15 Tage bis zum Trainingsauftakt der Oberliga-Elf der TSG Neustrelitz für die Rückrunde. Ein vorgezogenes Spiel daraus, das gegen die Altlüdersdorfer, ist bereits gespielt und verloren (Strelitzius berichtete), was die Unkenrufe gegenüber dem Residenzstadtverein noch lauter hat werden lassen. Ich habe mich daran bislang nicht beteiligt, zähle unerschütterlich auf die Erneuerungskraft der TSG, obwohl ich natürlich die schwierigen Rahmenbedingungen kenne. Wie heißt es so schön? In guten, wie in schlechten Zeiten… Aber nun gilt es!

Mehr Torgefährlichkeit ist auch bei Standards gefragt, hier TSG-Kapitän Filip Luksik.

Zunächst einmal bin ich gespannt, ob bereits beim Neujahrsempfang für die Sponsoren am kommenden Sonntag in der Strelitzhalle ein oder sogar mehrere Neuzugänge vorgestellt werden. Besonders die Offensive braucht Verstärkung, da sind sich wohl alle in der Vereinsführung mit Trainer Tomasz Grzegorczyk einig. Die Mannschaft muss mehr Tore schießen! Gibt es Neuigkeiten, Ihr erfahrt es umgehend hier.

Ich habe mir heute von TSG-Sprecher Stephan Neubauer den Testspielkalender unserer Oberligisten zuarbeiten lassen, die auf dem unbefriedigenden achten Tabellenplatz in die Pause zum Jahreswechsel gegangen sind. Hier die Termine, hoffentlich können sie gehalten werden. Der Winter ist zwar momentan kein Thema, aber das kann ja noch kommen:

19.01.2019 BFC Dynamo (A), 14 Uhr
26.01.2019 Altglienicke (A), 14 Uhr
02.02.2019 Blekitni Stargard (A), 12 Uhr
03.02.2019 Hallenturnier FV Wokuhl
06.02.2019 1. FC Neubrandenburg (H), 19 Uhr
09.02.2019 FSV Ueckermünde (A), 14 Uhr
16.02.2019 Penzliner SV (A), 14 Uhr