Schlagwörter

, ,

Rettungskräfte wurden am heutigen Dienstag gegen 13.15 Uhr zu einer hilflosen Person in die Strelitzer Chaussee in Neustrelitz gerufen. Nach bisherigem Ermittlungsstand griff der 18-jährige betrunkene Mann die zur Hilfe eilenden Retter mit einem Teleskopschlagstock an. Auch gegenüber den zum Einsatz kommenden Polizeibeamten leistete der 18-Jährige erheblichen Widerstand.

Der Widerstand konnte mit einfachen Mitteln gebrochen werden, so dass keine Rettungssanitäter und Polizeibeamte verletzt wurden. Die Polizei ermittelt gegen den 18-jährigen wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Beleidigung, gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz.