Schlagwörter

, , ,

Der ehemalige TSG-Cotrainer Volker Piekarski (Mitte) will jetzt in China angehende Sportlehrer unterrichten.

Das wird die Fans der TSG Neustrelitz interessieren: Unter den vielen Weihnachtsgrüßen, die mich bislang erreicht haben, hat mich der von Volker Piekarski besonders gefreut. Seine Glückwünsche zu den Feiertagen kamen aus dem fernen China, genauer geschrieben aus der Millionenstadt Huaian.

Der ehemalige Cotrainer der TSG Neustrelitz an der Seite des aktuellen Chefcoaches Achim Hollerieth wird, wenn nichts Unvorhergesehenes mehr dazwischen kommt, im kommenden Jahr als Dozent an der Universität von Huaian wirken und künftige Sportlehrer im Fach Fußball unterrichten. “Schaun mer mal, wie es und was es wird”, so Volker Piekarski unternehmungslustig.

Der 59-jährige Fußballlehrer hatte die Regionalligisten der TSG Neustrelitz in der zurückliegenden Saison begleitet und war Blogpartner von Strelitzius. Er hatte es im Gespräch mit mir sehr bedauert, kein neues Angebot von der TSG erhalten zu haben.