Schlagwörter

, , ,

Neustrelitz ist es offensichtlich ernst, gegen den Hundekot in der Stadt vorzugehen. Wie Bürgermeister Andreas Grund auf der jüngsten Stadtvertretersitzung informierte, liege im Rathaus ein Angebot für einen Hundekotsauger vor. Das Elektromobil reinigt bis zu zwanzig Kilometer Gehweg am Tag. Die Kosten betragen rund 37 000 Euro. „Die Anschaffung eines solchen Gerätes wird empfohlen“, so Grund.

Außerdem bereitet die  Stadtverwaltung eine Hundesteuer-Ehrlichkeitsprüfung vor. Eine Ausschreibung mit Ziel der Vergabe zum Frühjahr 2018 solle erfolgen, hieß es. Als nächstes solle die Straßenreinigungssatzung überarbeitet werden.