Schlagwörter

, , ,

Seit dem 12. September lässt das Straßenbauamt Neustrelitz den Streckenabschnitt zwischen Brustorf und Peckatel erneuern. Von Montag, 10. Oktober, bis Sonntag, 16. Oktober, werden die Fahrbahn abgefräst und der neue Asphalt eingebaut. Für die Durchführung dieser Arbeiten ist eine Vollsperrung der B 193 notwendig. Die gesamte Fahrbahn wird voraussichtlich am Montag, 17. Oktober, wieder zur Durchfahrt freigegeben.

Im Anschluss sind bis Ende Oktober 2022 im gesamten Baufeld nachbereitende Arbeiten erforderlich. Während der Durchführung muss der Verkehr mittels Baustellen-Ampel wieder halbseitig am Baufeld vorbeigeführt werden.

Da der Asphalteinbau stark witterungsabhängig ist, könnten sich für die Vollsperrungen Änderungen ergeben. Diese würden dann gegebenenfalls noch bekannt gegeben werden. Die Umleitung erfolgt über die L 34 Hohenzieritz/Blumenholz, B 96 Weisdin bis zur B 193 und umgekehrt.

Die Anlieger des Baufeldes werden gebeten, sich auf die erforderliche Vollsperrung einzustellen. In der Woche der Vollsperrung (41. Kalenderwoche) kann das Baufeld nicht befahren werden. Die Anlieger werden über eine Postwurfsendung des Baubetriebes über die Vollsperrung informiert. Der öffentliche Personennahverkehr ist von der Vollsperrung in der benannten Woche ebenfalls betroffen.