Schlagwörter

, , ,

Foto: Stadt Neubrandenburg

Ende Februar werden die letzten noch im Rathaus am Friedrich-Engels-Ring 53 verbliebenen Bereiche der Stadtverwaltung in das Übergangsdomizil in der Lindenstraße 63 umziehen. Danach kann die energetische Sanierung beginnen. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Am zweiten Ausweichstandort an der Hochstraße ist der Umzug bereits im vergangenen Jahr abgeschlossen worden.

Die Umbauarbeiten in der Lindenstraße sind nun ebenfalls fast beendet. Hier war bis 2016 das inzwischen liquidierte Technologie-, Innovations- und Gründerzentrum Neubrandenburg (TIG) beheimatet.