Schlagwörter

, ,

Auf einem Sperrmüllplatz in der Heinrich-Mann-Straße in Neustrelitzer Stadtteil Kiefernheide ist am Sonntagnachmittag eine Granate gefudnen worden. Der Munitionsbergungsdienst hat das Geschoss am Abend geborgen, nachdem das Gelände durch die Polizei gesichert worden war. Die Werfergranate hatte einen Durchmesser von ca. 10 und eine Länge von ca. 30 Zentimetern.

Es wurde Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das
Kriegswaffenkontrollgesetz erstattet. Bisher gibt es keine Hinweise auf
den Tatverdächtigen, der die Granate auf dem Sperrmüllplatz abgelegt
hat. Wer Hinweise geben kann, richtet diese bitte an die Polizei in
Neustrelitz unter Telefon 03981 258224.