Schlagwörter

, , , ,

Das Wesenberger Kino bleibt ab diesem Donnerstag für eine Woche geschlossen. Theaterchefin Christiane Bongartz hat in Berlin nach eigener Aussage ein „Date mit dem Weihnachtsmann, Familie und Freunden“. Vom 20. Dezember bis ins neue Jahr wird dann das Haus in der Bahnhofstraße wieder bespielt, und das in einer bunten Mischung.

Das Programm ist bereits gestrickt. Über die Weihnachtsfeiertage im Angebot sind „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“, „Nussknacker und die vier Reiche“, „Bohemian Rhapsody“, „Gundermann“, „Ballon“, „Smallfoot“ und „Der Vorname“. Zum Jahreswechsel kommt dann als Neuling „Der Junge muss an die frische Luft“ auf die Leinwand. Näheres zu Beginn der kommenden Woche.