Schlagwörter

, , ,

Fotos: Kunsthaus

Eine große Planungsrunde hat am Donnerstag im Kunsthaus Neustrelitz stattgefunden. Dabei wurde das Programm für die 14. Lange Nacht der Künste am Sonnabend, den 8. September, besprochen. Mein Blogpartner Robert Kowarik wollte noch nicht zu viel verraten, hat aber immerhin schon beteiligte Bands herausgerückt: „Hasenscheisse“ aus Berlin und Potsdam sowie die James Button Band und „HuRaban“ aus der polnischen Partnerstadt Szczecinek. Außerdem werden das Tanzhaus und die Deutsche Tanzkompanie auftreten. „Auf jeden Fall gibt es jede Menge Kunst, auf drei Bühnen verteilt, es wird eine tolle Nacht“, das kann Robert Kowarik schon mal versichern.

Übrigens können die Organisatoren der Kunstnacht noch jede Menge Hilfe gebrauchen. Einfach über die Facebook-Seite oder direkt im Kunsthaus melden! Für den 30. August um 17.30 Uhr ist die nächste Planungsrunde im Kunsthaus angesetzt. Dann ist bestimmt schon mehr zu erfahren.