Schlagwörter

, ,

Höhepunkt und Abschluss der Moorwoche ist eine Moortheater-Aufführung mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Foto: Florian Seeber

Mittsommerpaddeln auf der Peene. Fotos(2): Ingo Ernst

Erstmalig haben sich Akteure am Kummerower und Malchiner See zum Thema „Westeuropas größtes Niedermoorgebiet – direkt vor unserer Tür! Ein touristisches Alleinstellungsmerkmal per excellence“ zusammengesetzt und ihre Aktivitäten gebündelt. Vom 23. Juni bis zum 1. Juli finden nun über 30 abwechslungsreiche und tägliche Veranstaltungen im Rahmen der 1. Moorwoche statt (Strelitzius berichtete).

Der offizielle Auftakt zur neuen Veranstaltungsreihe ist am Sonntag, den 24. Juni, um 18 Uhr, im Schloss Kummerow. Erwartet wird als Schirmherr der Minister für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern, Till Backhaus. Den Festvortrag „Moore: Ein Fest, eine Freude!“ wird Prof. Hans Joosten vom Greifswald Moor Centrum halten.

Das ganze Programm findet sich unter www.1000seen.de/moorwoche und im anhängenden Flyer.

moorwoche-flyer

Ingo Ernst bietet mit seinem Solarboot täglich genussvolle Ausflugsfahrten von Verchen nach Trittelwitz.