Schlagwörter

, ,

Ein 38-jähriger Neustrelitzer hat am Donnerstagnachmittag Mitarbeiter der Lokalredaktion des Nordkurier am Markt der Residenzstadt belästigt. Als die Polizei gegen 16.30 Uhr eintraf, befanden sich der Unruhestifter und mehrere Mitarbeiter der Zeitung vor dem Gebäude. Der Störer beleidigte und bedrohte fortwährend die Anwesenden und die Polizeibeamten, entkleidete sich plötzlich und versuchte auf den Marktplatz zu laufen. Die Polizisten hinderten in daran, worauf der Mann heftigen Widerstand leistete, einen Beamten zu Boden riss und am Arm verletzte.

Der Polizist musste sich in ärztliche Behandlung begeben und ist derzeit nicht dienstfähig. Erst mit Unterstützung der Besatzung eines zweiten Funkstreifenwagens konnte der Randalierer in Gewahrsam genommen werden. Er muss sich nun wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Bedrohung, Beleidigung und Körperverletzung verantworten.