Schlagwörter

, ,

Die Notfallambulanz des Krankenhauses Neustrelitz hat in der Nacht zum Freitag gegen 1.15 Uhr telefonisch im Polizeihauptrevier mitgeteilt, dass durch eine Gruppe stark alkoholisierter Männer zwei Rollstühle entwendet worden seien. Die Männer waren zur Behandlung einer Armverletzung in die Notfallambulanz gekommen und wurden danach von einer Zeugin beobachtet, wie sie sich mit den Rollstühlen davonmachten.

Die vier Männner im Alter zwischen 32 und 34 Jahren konnten kurze Zeit später am Kreisverkehr in der Penzliner Straße gestellt werden. Zwei der feiernden Herren hatten bereits in den Stühlen Platz genommen, die anderen zwei mussten schieben. Nachdem das Diebesgut an die Ambulanz zurückgegeben wurde, müssen die Täter nun mit einer Anzeige wegen Diebstahls rechnen. Der Sachwert eines Rollstuhls wird dabei auf ungefähr 250 Euro geschätzt.