Schlagwörter

, ,

Ungewöhnlicher Einsatz für die Polizei in Waren: Sie erhielt am Montagabend gegen 22.10 Uhr den telefonischen Hinweis, dass ein Mann und eine Frau direkt auf dem Gehweg in der Mozartstraße Geschlechtsverkehr haben. Die Anruferin war sich nicht sicher, ob das alles so rechtens sei.

Nach Angaben des Pärchens gegenüber den Beamten hatten beide zunächst einen Streit, nach welchem sie sich aber „schnell und innig“ wieder vertragen hätten. „Da kein Anfangsverdacht für eine Ordnungswidrigkeit oder Straftat vorlag, wurden die polizeilichen Maßnahmen beendet“, heißt es in der Meldung der Polizei.