Schlagwörter

,

Wieder eine Meldung zum Thema „Es gibt nichts, was nicht geklaut wird“: In der Nacht auf den heutigen Montag ist in der Straße Am Seeufer in Waren in die Geschäftsräume der Müritzfischer eingestiegen worden. Die Täter brachen eine Kühlzelle auf und entwendeten 30 Kilo frischen Aal. Der Gesamtschaden beträgt laut Polizei ca. 1000 Euro.

Die Kripo Neubrandenburg kam zur Spurensuche und -sicherung zum Einsatz. Wer sachdienliche Angaben zu den Tätern machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Waren unter Telefon 03991 1760.