Schlagwörter

, ,

Das schöne Priepert verfügt schon bald über eine ordentliche Anbindung an die B 96 via Düsterförde.

Die Bauarbeiten an der Kreisstraße zwischen Düsterförde und Priepert neigen sich dem Ende zu. Darüber hat mich Bürgermeister Manfred Giesenberg informiert. Nach Informationen über eine anstehende Vollsperrung zwischen Wustrow und Strasen (Strelitzius berichtete) waren Befürchtungen über eine totale Abschottung von Strasen und Priepert laut geworden. Das wäre aber auch eine planerische Meisterleistung gewesen! Immerhin wäre noch der Wasserweg geblieben…

In der kommenden Woche wird im dritten und letzten Bauabschnitt zwischen Priepert und Düsterförde der Asphalt aufgebracht. Die Freigabe der Kreisstraße soll möglichst am Freitag ab 14 Uhr, spätestens aber am darauffolgenden Montag ab 7 Uhr erfolgen. „Die Nutzer werden für ihre Geduld und ihr Verständnis mit einer deutlich breiteren und holperfreien Straße belohnt“, kommentierte Manfred Giesenberg.