Schlagwörter

, , , , ,

Foto: Tandera Theater

Am kommenden Sonntag, 31. Juli, um 11 Uhr, ist die Puppenschauspielerin Dörthe Kiehn mit dem „Kleinen Ritter“ zu Gast im Garten des Kulturquartiers in Neustrelitz. Der kleine Ritter soll reiten lernen, will aber nicht, weil er sich vor Pferden fürchtet. Das ist natürlich ein Tabu für einen „ordentlichen Ritter“.

Die kleine Geschichte handelt von Mut und Angst und über die Notwendigkeit, eigene Erfahrungen machen zu dürfen. Das Theaterstück nach dem gleichnamigen Buch von Daniela Römer eignet sich für Kinder ab 4 Jahren. Die Aufführung wird aus den Spendengeldern der Aktion „Buntschutz für Neustrelitz“ finanziert. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.