Schlagwörter

, , , , ,

Spielen wie Bär Rocco? Zum Kinderfest im BÄRENWALD Müritz ist das am 3. Juni möglich.  Foto: BÄRENWALD Müritz/Riccardo und Marie Maywald

Anlässlich des Internationalen Kindertages hat sich der BÄRENWALD Müritz bei Stuer etwas Besonderes einfallen lassen: Am ersten Tag der Pfingstferien, am Freitag, 3. Juni, haben nicht nur alle Kinder bis 14 Jahre freien Eintritt, sie können an diesem Tag im BÄRENWALD Müritz auch besondere Naturspiele ausprobieren: Es wird eine eigens ausgearbeitete Schnipseljagd gestartet, die kleinen Besucher können sich am Zweig-Mikado und beim Zapfenlauf ausprobieren oder mal testen wie es ist, auf Stelzen zu laufen oder sich auf eine tierischen Spurensuche zu begeben.

Und natürlich dürfen die Klassiker nicht fehlen: Sackhüpfen, Topfschlagen und Tauziehen. Ein Highlight: Um 13 Uhr startet die Teddy-Führung, zu der die Kinder natürlich gerne ihre eigenen Teddys mitbringen dürfen, um sie auch mal mit echten Bären bekannt zu machen.

„Wir wollen an diesem besonderen Tag Kindern und gerne auch Eltern und Großeltern zeigen, wie toll und spannend Spiele im Freien und mit Naturmaterialien sind“, erklärt Annika Groß, Umweltbildnerin im BÄRENWALD Müritz.

Der BÄRENWALD Müritz hat täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet, die Kindertagsaktion findet am 3. Juni in der Zeit von 10 bis 16 Uhr vor dem großen Tipi im BÄRENWALD statt.