Schlagwörter

, ,

Die Volleyballer des PSV Neustrelitz in der 2. Bundesliga Nord werden nun doch noch ein Heimspiel austragen. Am Freitag, den 6. Mai, um 20 Uhr, steigt die Nachholbegegnung gegen Tabellenschlusslicht VCO Berlin in der Strelitzhalle, wie PSV-Volleyballchef Patrick Scholz eben bekanntgab. Die Bundesliga habe einem entsprechenden Antrag entsprochen.

„Wir hoffen, dann die Zweitliga-Saison mit einem sensationellen dritten Platz abschließen zu können“, so mein Blogpartner. Zuvor müssen die Neustrelitzer (3.) am kommenden Sonnabend aber noch auswärts gegen den FC Schüttorf 09 (9.) antreten. Strelitzius berichtet vom Spielausgang.