Schlagwörter

, ,

Mit einem Großaufgebot hat die Polizei am gestrigen Freitagnachmittag in der Umgebung von Herzwolde nach einem 81-jährigen Mann und seinen beiden Enkelkindern gesucht. Gegen 15 Uhr hatte der Rentner mit den Kindern, zwei und vier Jahre alt, das Gelände der Bungalowsiedlung in Herzwolde zu einem Spaziergang verlassen. Als der Opa nach drei Stunden noch nicht zurück war, alarmierte die besorgte Mutter der Kinder die Polizei.

Mit Funkstreifenwagen aus den Polizeirevierbereichen Neustrelitz, Malchin, Neubrandenburg, Röbel und Waren wurde die Suche nach den drei Vermissten aufgenommen, da ein Unglück nicht auszuschließen war. Zur Unterstützung der Beamten kamen zwei Diensthunde und der Polizeihubschrauber zum Einsatz.

Gegen 20 Uhr kehrte der Großvater mit seinen Enkeln erschöpft, aber unversehrt vom Spaziergang zurück. Der 81-Jährige gab an, sich verlaufen zu haben.