Schlagwörter

, ,

In Groß Daberkow bei Woldegk ist eine weitere Solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) im Entstehen (Strelitzius berichtete). Darüber berichtet Harald Traebert im „Freihofbrief“ des bundesweiten Netzwerkes Solidarische Landwirtschaft. Traebert hat Erfahrung als Obst- und Gemüsegärtner sowie als Landwirt. Er bewirtschaftet sechs Ar Gemüse und hält eine Gruppe Pommerscher Landschafe. Insgesamt stehen drei Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche zur Verfügung.Wie Traebert schildert, habe er bereits zwei Unterstützer gefunden, mit denen er sich Arbeit und Ernte teile.

„Ich möchte den Hof in den nächsten Jahren mit Äpfeln, Beerenobst und Trauben, einem Gewächshaus, Bienen und Geflügel erweitern“, so der Gründer. „Wenn mehr Menschen mitmachen, könnte es klappen. Wir suchen noch Konsumenten und Mitglieder für unser Organisationsteam.“ Hier die Adresse: Harald Traebert, Hof Jeske, Alte Landstraße 15, 17348 Groß Daberkow, Stadt Woldegk, hof-jeske@posteo.de