Schlagwörter

,

In ganz Deutschland kommt es zu einem markanten Temperaturabsturz.

Keine guten Wetteraussichten für unsere Region hat Meteorologe Kai Zorn zu bieten. „Die hochsommerliche Witterung nimmt (vorerst) ihren Hut und erstmals bekommt der Sommer vom nahenden Herbst etwas auf die Mütze“, schreibt mein Lieblingswetterfrosch.

Trotz der massiven Abkühlung zum Wochenende hin mit einstelligen Nachttemperaturen bleibe aber der große Regen in weiten Teilen Deutschlands aus. Einzig der äußerste Süden und Südosten werde ergiebigen Niederschlag bekommen. In den übrigen Gebieten sei das „einfach nur Glückssache“.