Schlagwörter

, , ,

Eine Forstmaschine ist aufgrund eines technischen Defekts am heutigen Donnerstag gegen 16.35 in einem Waldstück zwischen Wokuhl und Gnevitz in Brand geraten und völlig zerstört worden. Durch die Rettungsleistelle des Landkreises wurden mehrere Feuerwehren der Umgebung zum Einsatz gebracht. Wegen der anhaltenden Trockenheit griffen die Flammen auf ca. 100 Quadratmeter Unterholz über.

Die 35 Kameraden der eingesetzten Feuerwehren aus Wokuhl, Neustrelitz, Alt-Strelitz, Fürstensee und Carpin brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Der Maschinenführer konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und blieb unverletzt. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf ca. 130 000 Euro geschätzt.