Schlagwörter

, ,

Anlässlich des Jahrestages der Befreiung vom Nationalsozialismus finden am Dienstag, den 8. Mai, Gedenkveranstaltungen in Neustrelitz statt. Um 10 Uhr werden am Mahnmal für die Opfer des Faschismus in der Marienstraße Kränze und Blumen niedergelegt. Nach der Begrüßung durch Andreas Grund, Bürgermeister der Stadt Neustrelitz, spricht der Schauspieler Thomas Pötzsch Worte des Gedenkens.

Anschließend um 11 Uhr findet eine Kranzniederlegung auf dem sowjetischen Ehrenfriedhof im Schlossgarten statt. Redner sind Waltraud Tegge und Thomas Kowarik (beide DIE LINKE).