Schlagwörter

, ,

Die Polizei hat am Samstagmorgen gegen 7 Uhr einen 29-Jährigen festgenommen, der gewaltsam in die Neustrelitzer Stadtkirche eingedrungen war. Der verwirrt wirkende polizeibekannte Mann warf diverses Inventar durch ein Fenster auf die Straße, zerstörte drei Fensterverglasungen sowie am Altar ein Holzkreuz mit Jesusfigur sowie Verzierungen. Außerdem entleerte er einen Feuerlöscher und beschädigte diverse antike Holzmöbel.

Eine Rauschmittelbeeinflussung wurde nicht ausgeschlossen, der Eindringling hatte sich auch Verletzugen beigebracht, beleidigte und bespuckte die Beamten. Ein Notarzt wurde hinzugezogen.

Gegen den Mann wurde Anzeige wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung, Störung der Religionsausübung und Beeinträchtigung von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln erstattet. Das Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.