Schlagwörter

, ,

In der Nacht vom 13. zum 14. Oktober kam es in der Steinstraße in Neubrandenburg zu mehreren Laubeneinbrüchen in der Fritscheshofer Kleingartenanlage „Schneeglöckchen“. Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen gelangten bislang unbekannte Täter zum Teil gewaltsam in neun Gartenlauben. Diese wurde durchsucht und teilweise verwüstet.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt kann nicht gesagt werden, ob etwas entwendet wurde. Der Gesamtschaden beträgt nach derzeitigen Schätzungen mindestens 1.000,-EUR.

Die Beamten des Kriminalkommissariats Neubrandenburg haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen Zeugen. Wer in dem Tatzeitraum auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen wahrgenommen hat oder andere sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Neubrandenburg unter 0395-55825224 oder der Internetwache unter  www.polizei.mvnet.de zu melden.