Schlagwörter

, , , ,

Der wegen des Verdachts des Mordes durch Unterlassung an seiner sechsjährigen Stieftochter per Haftbefehl gesuchte 27-jährige David H. aus Torgelow (Strelitzius berichtete) konnte in den Mittagsstunden des heutigen Tages durch Polizeikräfte auf der Bundesstraße 109 zwischen Ducherow und Anklam gestellt werden. Er befand sich mit seinem Anwalt auf dem Weg zur Polizei.

Anfang der Woche war dem dringend Tatverdächtigen die Flucht aus dem Polizeirevier in Pasewalk gelungen. Zu seiner Ergreifung war eine Belohnung von 1000 Euro ausgesetzt gewesen. Zur Verkündung des Haftbefehls wird er einem Haftrichter vorgeführt und anschließend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Polizei bedankt sich bei der Bevölkerung für die zahlreichen Hinweise.