Schlagwörter

, ,

Mit dem neuen Jahr lädt die Luisen-Gedenkstätte im Schloss Hohenzieritz fortan jeden zweiten Sonntag im Monat zu einer ca. 60-minütigen öffentlichen Führung ein. Erstmalig am 13. Januar um 14 Uhr wird fachkundig durch die zeitgemäße Ausstellung begleitet, die vom Leben Königin Luises und der kulthaften Verehrung nach ihrem Tod erzählt. Zu entdecken und erleben ist außerdem einer der bedeutendsten und schönsten Landschaftsgärten Mecklenburg- Vorpommerns.

Die Gedenkstätte öffnet im April wieder an den Wochenenden und Feiertagen, ab Mai ist sie bis auf montags wieder täglich zu besichtigen. Besuche außerhalb der Öffnungszeiten sind nach vorheriger Anmeldung möglich.

Für die Führungen zahlen Erwachsene zwei Euro zuzüglich Eintritt, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren erhalten freien Eintritt und nehmen kostenfrei teil.