Schlagwörter

,

Foto: NPA Müritz

Ab dem morgigen Dienstag ist der Zugang zum Beobachtungsturm „Schnakenburg“ am Müritzufer südlich von Waren bis Mitte März wegen Sanierungsarbeiten gesperrt. Mitarbeiter der Werkstatt des Nationalparkamtes Müritz erneuern die Pfosten und den etwa 50 Meter langen Bohlensteg aus Holz, der zu dem Beobachtungsstand führt.

Im Müritz-Nationalpark stehen Besuchern 25 Aussichtstürme und Beobachtungseinrichtungen zur Verfügung. Die Unterhaltung dieser Bauwerke hat immer wieder kurzzeitige Sperrungen zur Folge.