Schlagwörter

, , ,

Ein 55-jähriger Radfahrer aus der Lüneburger Heide ist am heutigen Mittwoch gegen 13.10 Uhr in der Neustrelitzer Tiergartenstraße verunglückt. Der Tourist machte aus einer Radlergruppe heraus plötzlich einen Schlenker und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Transporter zusammen. Dieser hatte zuvor einem am Straßenrand parkenden Lkw ausweichen müssen.

Der Radfahrer zog sich schwere, aber nicht lebensbedrohliche Kopfverletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Plau geflogen. Der 49-jährige Neustrelitzer, welcher den Transporter fuhr, blieb unverletzt. Die Ermittlungen  dauern an. Der verletzte Radler stand möglicherweise unter Einwirkung von Alkohol. Um dies zu prüfen, wurde eine Blutprobenentnahme bei ihm durchgeführt.