Schlagwörter

, , , ,

Das kunstvoll bemalte Straußenei wurde von den Lions für den guten Zweck ersteigert: von rechts Clubpräsident Holger Maass, Horst Günter Jung und Maria-Sophie Schmidt mit Till Backhaus, der die Versteigerung leitete, und Harald Pfeiffer. Foto: Lions Club

Der Lions Club Neustrelitz hat dieser Tage eine Spende in Höhe von 500 Euro an den Freundeskreis Arusha/Tanzania e.V. übergeben. Zusätzlich spendete der Club nochmals 300 Euro, die im Rahmen einer Auktion auf der Benefizveranstaltung anlässlich des 10-jährigen Vereinsbestehens der Afrikafreunde erzielt wurden.
„Wir haben ein besonders kunstvoll gestaltetes Straußen-Ei des Vereinsvorsitzenden des Freundeskreises Arusha/Tanzania und Canzower Straußenzüchters Harald Pfeiffer ersteigern können“, schreibt mir meine Blogfreundin Maria-Sophie Schmidt. „Die Mittel kommen der Aktion ‚Jubiläumstour der Freundschaft 2018 – dem Flüchtlingsstrom entgegen‘ zugute.“ Die Schirmherrschaft für die diesjährige Aktion, zu der anlässlich des Vereinsjubiläums der Startschuss gegeben wurde, hat Agrarminister Till Backhaus (SPD) übernommen.

http://www.massai-helfen.de/images/pdfs/Flyer_Tanzania_2017_Ansichtsdaten.pdf

Unterricht an der Emusoi Schule in Arusha/Tanzania. Foto: Verein