Schlagwörter

, ,

Gute Nachricht für alle Filmfreunde in und rund um Wesenberg: Zum Frühlingsanfang am 20. März öffnet Christiane Bongartz ihr Kino wieder. Wie die Chefin auf Nachfrage von Strelitzius mitteilte, geht zunächst noch einmal Til Schweigers Erfolgstragikomödie „Honig im Kopf“ ins Rennen. „Es gibt immer noch genug Leute, die den Streifen nicht gesehen haben“, begründete Cristiane Bongartz die Wiederaufnahme. „Unbedingt sehenswert“, kann ich mich nur anschließen. Ich hatte mir den Film mit meiner Holden am Silvesterabend gegönnt und es war ein wirklich gelungener Schlusspunkt hinter das alte Jahr. Was auch viele Mitmenschen fanden, die uns seinerzeit im Kino begegnet sind. Das Werk funktioniert aber mit Sicherheit auch zum Lenzauftakt. Ab dem 26. März wird dann in Wesenberg die brandneue Hit-Komödie „Der Nanny“ von und mit Matthias Schweighöfer über die Leinwand flimmern.

Und gleich noch eine frohe Kunde hat die Cineastin parat. Nachdem die eigentlich neue Digitaltechnik in ihrem Haus mehrfach ausgestiegen war und die Zuschauer ausgezahlt werden mussten, gibt es nun einen noch neueren Server im Vorführraum. „Alle Probeläufe sind ohne Macken abgegangen“, klopft Christiane Bongartz auf Holz. Es habe natürlich einigen Aufwand gekostet, den Server wieder bei allen Filmverleihern anzumelden. Und zwischendurch gab es ja auch noch die Berlinale, ein Muss alle Jahre wieder…

Kino 008