Schlagwörter

, , , ,

Am gestrigen Mittwoch um 19.04 Uhr wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg über die Rettungsleitstelle des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte bekannt, dass es auf dem Gelände des Jugendclubs „Oase“ in der Traberallee in Neubrandenburg brennt. Bei Eintreffen der zum Einsatz gebrachten Funkwagenbesatzung des PHR Neubrandenburg bestätigte sich der Sachverhalt. Im Bereich eines umfriedeten Außenbereiches brannten mehrere Gegenstände. Die ebenfalls alarmierte und vor Ort befindliche Berufsfeuerwehr Neubrandenburg hatte bereits mit den Löscharbeiten begonnen, konnte das Feuer löschen und somit ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude verhindern.

Nach derzeit vorliegenden Erkenntnissen entzündeten unbekannte Täter im Außenbereich des Jugendclubs „Oase“ Sitzmobiliar, welches durch das Feuer zerstört wurde. Des Weiteren wurden durch das Feuer zwei Fenster und die Fassade des Gebäudes beschädigt. Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca, 5.000 EUR geschätzt. Der Kriminaldauerdienst Neubrandenburg wurde zum Einsatz gebracht und hat die Ermittlungen wegen des Verdachtes der vorsätzlichen Brandstiftung aufgenommen.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Mithilfe aus der Bevölkerung. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich im Polizeihauptrevier Neubrandenburg unter der Rufnummer 0395-55825224, bei jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.