Schlagwörter

, , ,

Robert Gerhardt freut sich über die Rückkehr von „Noli“. Foto: TSG

Arbnor Dervishaj spielte bereits in der Saison 2017/2018 für die TSG Neustrelitz. Zumindest bis zum Saisonende wird das jetzt wieder der Fall sein. Spieler und Verein wurden sich heute einig und unterschrieben einen bis zum 30. Juni 2019 gültigen Vertrag. Für die Residenzstädter ist die erste Neuverpflichtung der Rückrunde ein wichtiger Schritt in Richtung einer fundierten Mittelfeldorganisation.

„Mit ‚Noli‘ kommt ein Spieler zurück ins Neustrelitzer Parkstadion, der schon in der Vergangenheit das Zepter in die Hand genommen hat, der als Leitwolf aus der Mitte des Spiels heraus agiert. Arbnor braucht nur wenig Vorlauf auf den Rückrundenstart, denn er ist topfit“, kommentiert Co-Trainer Robert Gerhard die offensichtliche Verstärkung der TSG-Oberligisten.