Schlagwörter

, , , , ,

In der Flut der Konzerte, die momentan in den Kirchen unserer Region stattfinden, nimmt der Grüneberg-Orgelsommer in der Neustrelitzer Stadtkirche einen hervorragenden Platz ein. Am morgigen Sonntag um 17 Uhr gibt es wieder guten Grund, die Schritte in die Mitte der Residenzstadt zu lenken. Zu Gast im größten Gotteshaus von Neustrelitz sind diesmal der bekannte Berliner Panflötist Helmut Hauskeller und der Organist Martin Heß (Sondershausen).

Helmut Hauskeller zählt zu den bekanntesten Panflötisten Deutschlands. Im Alter von 14 Jahren begeisterte ihn das Spiel der Virtuosen Simion Stanciu und Gheorghe Zamfir so sehr, dass er begann, Panflöten zu bauen und zu spielen. Workshops und Kurse, die er teilweise selbst leitete, zogen ihn weiter in den Bann dieses einfachen und doch so vollkommenen Instrumentes aus Bambusholz. Bevor sich Helmut Hauskeller jedoch ganz der Panflöte verschrieb, erhielt er eine solide Instrumental- und Vokalausbildung.

Seit 1989 führen Hauskeller neben CD-Produktionen und Fernsehaufzeichnungen zahlreiche Konzerte meist mit Orgel-, aber auch mit Ensemble- oder Orchesterbegleitung durch ganz Deutschland sowie nach England, Frankreich, Finnland, Schweden, Norwegen, Italien, Polen, in die Schweiz und in die Slowakei, nach Kroatien, Nigeria und in die USA. Der Eintritt zum Konzert in der Stadtkirche ist frei, um Spenden wird gebeten.