Schlagwörter

, ,

Im Zeitraum vom 8. bis zum 10. Oktober wurden in Neubrandenburg zwei Mercedes-Benz-Lkw angegriffen und knapp 220 Liter Diesel aus den Kraftstofftanks entwendet. Tatort war ein Firmengelände im Basaltweg, zu dem sich die bislang unbekannten Täter gewaltsam Zutritt verschafft hatten. Die Schadenshöhe beläuft sich auf schätzungsweise 4.500 Euro.

Zur Spurensuche- und Sicherung war der Kriminaldauerdienst Neubrandenburg im Einsatz. Die Ermittlungen werden im Kriminalkommissariat Neubrandenburg geführt. Zeugen, die in dem Tatzeitraum auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen wahrgenommen haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Neubrandenburg unter 0395-55825224 oder bei der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.