Schlagwörter

, ,

Traurige Fortsetzung der Reihe „Es gibt nichts, was nicht geklaut wird“: Zwschen dem 1. und dem 4. Juli sind in Neubrandenburg mehrere Paletten mit Saatgetreideboxen gestohlen worden. Bislang Unbekannte verschafften sich Zutritt zu einer Lagerhalle auf einem Firmengelände in der Genzkower Straße und entwendeten das mehrere Tonnen schwere Saatgut. Die geschätzte Schadenshöhe beträgt 3.000 Euro.

Das Kriminalkommissariat Neubrandenburg hat die Ermittlungen wegen der Diebstahlshandlung aufgenommen. Personen, die Hinweise auf die Tat oder die Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Neubrandenburg unter 0395/55825224 oder in der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.