Schlagwörter

, , , ,

MV-Sportministerin Stefanie Drese (SPD) hat sich bei den Volleyballern des PSV Neustrelitz angekündigt. Sie will am 9. April in die Strelitzhalle kommen und das Landesderby in der 2. Bundesliga Nord zwischen den Hausherren und dem SV Warnemünde verfolgen, wie mir PSV-Volleyballchef Patrick Scholz eben mitteilte.

„Natürlich freuen wir uns über den Besuch aus der Landeshauptstadt“, so mein Blogpartner. „Die Ministerin hat nach eigener Aussage schon viel von uns gehört, interessiert sich für Volleyball und will uns nun persönlich kennenlernen.“ Stefanie Drese ist seit November 2021 Ministerin für Soziales, Gesundheit und Sport und war in dieser Funktion noch nicht in Neustrelitz. In der Legislatur davor war die heute 45-Jährige Ressortchefin für Soziales, Integration und Gleichstellung im Schwesig-Kabinett.