Schlagwörter

,

Mein „Hausmeteorologe“ Kai Zorn hat mich eben auf die Woche eingestimmt. Nun kann man es als eine gute oder als eine schlechte Nachricht bewerten, was der Wetterfrosch zu verkünden hat. Das kommt auf den Betrachter an. An der Großwetterlage ändert sich nämlich bis in den August hinein nichts.

Wo es trocken war, bleibt es trocken, und wo es wechselhaft war, bleibt es wechselhaft. Lediglich von Hitzewellen bleiben wir in diesem Sommer verschont, ist zu hören.