Schlagwörter

, ,

An einem Einlasser regelrecht festgebissen hat sich ein betrunkener 36-Jähriger, dem am Sonntagmorgen gegen 3 Uhr der Zutritt zur Diskothek „Rumpelkammer“ am Friedrich-Engels-Ring verwehrt wurde. Der Mann hatte zuvor zwei Frauen belästigt, was dem Sicherheitspersonal nicht entgangen war. Einer der Ordner stieß den Täter weg, worauf der ihm in die rechte Wange biss.  Dem Einlasser schaffte es nicht, sich vom dem Beißwütigen zu befreien. Erst als andere Ordner zur Hilfe eilten, gelang es den Angreifer vom Geschädigten zu lösen und zu Boden zu bringen. Dort wurde er bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Ein bei dem Bissigen durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,81 Promille. Das Opfer wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum Neubrandenburg gebracht, wo seine Verletzung ambulant behandelt wurde.