Schlagwörter

, ,

Tomasz Grzegorczyk

Die Auswärtsbegegnung der TSG Neustrelitz in Auerbach am Mittwochabend (1:2) galt für den Verein als Schlüsselspiel im Abstiegskampf. Entsprechend war dann direkt nach der Partie auch die Reaktion der Neustrelitzer Verantwortlichen. Nach einem intensiven Gespräch kamen der Verein und Trainer Achim Hollerieth übereinstimmend zu dem Schluss, dass man sich mit sofortiger Wirkung in gegenseitigem Einvernehmen trennt.

Am heutigen Donnerstag wird der Mannschaft vor dem Nachmittagstraining der neue Trainer präsentiert. Ab 14.30 Uhr wird Tomasz Grzegorczyk für den Rest der Saison die Geschicke des TSG-Regionalligisten in die Hand nehmen. Grzegorczyk stand bereits als Hollerieth-Nachfolger ab der kommenden Spielzeit fest und soll dem Neustrelitzer Team nun die notwendige Rezeptur für den Klassenerhalt vermitteln.