Schlagwörter

, ,

Trainer Tomasz Grzegorczyk mit Karem Abdul Civa.

Der Kader der TSG Neustrelitz komplettiert sich zusehends. Speziell für die Verteidigerposition auf der rechten Seite wurde Karem Abdul Civa verpflichtet. Er  hat das Fußballspielen beim SV Babelsberg 03 erlernt und erhält einem Zweijahresvertrag. Der 19-jährige, dessen Vater der Trainer des Babelsberger Regionalligisten ist, gilt als sehr ehrgeizig. „Karem ist ein dynamischer Spieler mit viel Potential. Er passt charakterlich hervorragend in unser Team“, äußert sich Trainer Tomasz Grzegorczyk.

Der Coach heißt Francesco Petrovic im Verein willkommen.

Vom FC International Leipzig wechselt aus der Oberliga Süd Francesco Petrovic ins Neustrelitzer Parkstadion. Der 20-jährige, mit serbischen und italienischen Wurzeln gilt als Allrounder in der Innenverteidigung. Bereits im Probetraining konnte Petrovic seine Defensivqualitäten unter Beweis stellen. Er erhält einen Einjahresvertrag mit der Option auf eine Verlängerung. Trainer Grzegorczyk sagt: „Francesco hat schon einige Erfahrung in der Oberliga gesammelt. Ausgebildet wurde er bei Eintracht Frankfurt, und das hat er deutlich gezeigt.“

Aus dem eigenen Vereinsnachwuchs konnte sich jetzt nach Hannes Toebe und Noah Stövesand (Strelitzius berichtete) der dritte Spieler empfehlen. Jupp (Tilly) Sielaff ist praktisch ein Urgestein der Residenzstädter. Er spielt seit den „Bambini“ bei der TSG Neustrelitz – ein richtiger Neustrelitzer Junge also. Ausdauer und läuferische Stärke zeichnen „Tilly“ aus, der auf der linken Seite zum Einsatz kommen wird. „Ich kenne Jupp schon sehr lange. Er war mein Spieler und Kapitän bei den B-Junioren. Jupp ist sehr ehrgeizig und setzt auf dem Platz alles um, was man von ihm verlangt. Mich freut es besonders, dass insgesamt drei meiner ehemaligen Spieler einen Vertrag erhalten haben und sich seit dem ersten Tag an super präsentieren,“ kommentiert Co-Trainer Robert Gerhard Sielaffs Verpflichtung.

Cotrainer Robert Gerhardt freut sich über die Verpflichtung von Jupp Sielaff. Fotos: TSG Neustrelitz