Schlagwörter

, , ,

Ein reiterloses Pferd ist am heutigen Dienstag gegen 16 Uhr zwischen Kreuzbruchhof und Dewitz aufgegriffen worden. Zwanzig Minuten später wurde im Wald auch ein bewusstloser Mann entdeckt.

Nach den bisherigen Ermittlungen dürfte der 62-jährige Reiter aus bisher ungeklärter Ursache zwischen 10.30 Uhr und der Meldezeit vom Pferd gestürzt sein und sich dabei schwere Verletzungen zugezogen haben. Aufgrund des unwegsamen Geländes wurde die Person durch einen Rettungshubschrauber geborgen.