Schlagwörter

, , , ,

Am gestrigen Mittwoch fand in der Sporthalle der Bundeswehr-„Tollense-Kaserne“ in der Viertorestadt zum 7. Mal der offene Behördencup des Polizeipräsidiums Neubrandenburg im Volleyball statt. Nach pandemiebedingter Pause folgten in diesem Jahr elf Mannschaften der Einladung. Im Mittelpunkt des Geschehens standen vor allem der Austausch, das Miteinander und die Freude am Sport.

Nach vielen spannenden und äußerst packenden Spielen hieß es am Ende „Punkt-, Satz- und (Gesamt-)Spielgewinn“ für den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Damit geht der Wanderpokal erneut an den Landkreis MSE. Dahinter folgten:

Platz 2 Stadt Neustrelitz
Platz 3 Systemzentrum Trollenhagen
Platz 4 Deutsche Rentenversicherung Nord Neubrandenburg
Platz 5 Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Neustrelitz
Platz 6 Tollense-Kaserne Neubrandenburg
Platz 7 Justiz Neubrandenburg
Platz 8 Polizeipräsidium Neubrandenburg
Platz 9 Stadt Neubrandenburg
Platz 10 Stadtwerke Neubrandenburg
Platz 11 Straßenbauverwaltung M-V

Das Finanzamt Neubrandenburg musste leider kurzfristig absagen. Die Veranstalter hoffen, dass das Team im nächsten Jahr wieder dabei ist, wenn das Polizeipräsidium Neubrandenburg zum 8. Behördencup in Volleyball einlädt.