Schlagwörter

, , , , ,

Im Kampf um eine Genehmigung zur weiteren Behandlung extrem kleiner Frühgeborener begrüßt und unterstützt das Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum Neubrandenburg die Initiative und Einladung des Landtagsabgeordneten Torsten Koplin (DIE LINKE) zu einem Bürgergespräch im Krankenhaus. Interessierte sind am Montag, 21. November, um 17 Uhr, im Speisesaal des Klinikums willkommen.

Bitte daran denken, dass das Klinikum laut Gesetz nur mit FFP2-Maske und dem Nachweis eines negativen Corona-Schnelltests betreten werden darf. Entsprechend mehr Zeit sollte einplanen, wer sich direkt vor der Veranstaltung noch testen lassen will. Dazu kann das
externe Textzentrum neben dem Haupteingang des Klinikums genutzt werden.