Schlagwörter

, , ,

Durch das europäischen Förderprogramm WiFi4EU konnte in Wesenberg ein freies W-LAN-Netz installiert werden. Darüber informiert Bürgermeister Steffen Rißmann. Die Firma ST-Computer aus Neustrelitz hat die Router installiert und in Betrieb genommen.

Jetzt ist freies Internet vom Wasserwanderrastplatz über Biergarten unterhalb der Burg und Marktplatz bis zur verkehrsberuhigten Zone der Mittelstraße verfügbar. Daneben wurden zwei Hotspots in der Hohen Straße und der Ringstraße angebracht. Aber auch das Strandbad am Weißen See wird jetzt mit freiem Internet versorgt. Dazu musste erst ein alter Anschluß reaktiviert werden. Das Stadtoberhaupt: „Ich denke, ein Muss in der heutigen Zeit für einen touristisch geprägten Ort wie Wesenberg, was ja auch den Einheimischen zugutekommt.“