Schlagwörter

, , ,

Foto: Stadtverwaltung

Auf dem Platz vor der Neubrandenburger Konzertkirche wurden in den vergangenen Wochen die ersten Voraussetzungen geschaffen, um dort die historische Stahlglocke von St. Marien aufzustellen. Die Glocke wird auf vier etwa 2,50 Meter hohen Stahlstützen stehen, wie hier im Blog bereits berichtet. Im Zuge der Bauarbeiten am Fundament für das Glockengestell ist es heute zu Verzögerungen gekommen, so dass der für den morgigen Donnerstag geplante Termin zum Aufsetzen der Glocke verschoben werden muss.