Schlagwörter

, , ,

68 Läufer haben das Datum und trockenes Wetter genutzt, um an diesem 1. Advent wieder – und das zum vierten Mal – gemeinsam eine ruhige Runde um den Zierker See zu laufen. Gestartet wurde auf dem Markt. Die Route folgte der Seestraße in die Useriner Straße, vorbei am Slawendorf und durch die Schlosskoppel, dann weiter über Prälank und Wiesenthal zum Neustrelitzer Stadthafen.

Mit heißem Punsch konnte sich bei einem Halt nach der Hälfte der Strecke (Am „Teufelchen“) aufgewärmt werden. In der Tradition des Adventslaufes, wurden auch diesmal Dominosteine und Kekse gereicht, die auf die kommende Weihnacht einstimmten. Ziel der Laufrunde war der Hafen von Neustrelitz, wo sich alle Läufer nochmals stärken konnten.

„Wir danken allen Teilnehmern und Unterstützern und freuen uns auf die fünfte Auflage am 1. Advent 2020 – dann am 29.11. 2019“, schreibt mir Ulf Zerbel, der wie gewohnt mit Sven Truderung den Adventslauf organisiert hat. „Besonderer Dank geht an meine Frau Michaela und die Kinder Lara-Maria und Anna-Lena, die mich und alle Läufer bei der Organisation des Events wieder unterstützt haben und für den mobilen Ausschank der warmen Getränke sorgten.“