Schlagwörter

, , ,

Ein Forstarbeiter ist am Montagmorgen bei Baumfällarbeiten in einem Waldgebiet auf dem Mirower Holm in der Nähe der Ortschaft Starsow am Kopf verletzt worden. Nach derzeitigen Erkenntnissen hat der Mann einen schräg stehenden Baum abgesägt. Dieser kippte um und riss von einem weiteren Baum einen starken Ast ab, der den 56-Jährigen traf. Durch den Aufprall flog der Helm des Mannes weg und er erlitt eine blutende Wunde am Hinterkopf. Der Geschädigte wurde zur medizinischen Behandlung in das Klinikum nach Neubrandenburg gebracht.

Es wurde eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung erstattet. Derzeit liegen keine Anzeichen für ein Fremdverschulden vor.